Lüneburg jagkompetisiewenners

  • 1e prys - Landolf Klingenberg
  • 2e prys - Quinton jansen van Rensburg
  • 3e prys - Heinz Drewes
Schwimmsaison 2020

Wieder haben wir es geschafft. Eine weitere Schwimmsaison voller Erfahrungen und Abenteuer liegt hinter uns.

Die Schwimmsaison fing im vierten Quartal des letzten Jahres an, als die Schwimmer sich beim Üben gut eingesetzt haben. Wir fingen mit dem Einüben und korrigieren der Schwimmtechnik an, und haben obendrein auch viel Ausdauertraining gemacht. Nach der langen Dezemberferien, war die Priorität, um die Schwimmer wieder Schwimmfit zu machen, aber trotzdem auch auf den Schwimmstil zu konzentrieren.

Schmetterlings-/Delfinschwimmen ist der schwierigste Schwimmstil überhaupt. Es ist nicht leicht, um elegant und gleichzeitig kraftvoll durchs Wasser zu gleiten. Viele der Schwimmer haben diesen Stil sehr gut bemeistert oder wenigstens guten Fortschritt gemacht. Die Schwimmer waren sehr begeistert beim Üben und haben sich gut auf die zwei Schwimmfeste vorbereitet.

Als erstes fand das „Robben-Pinguine“ Schwimmfest statt. Hier wurden sechs Rekorde gebrochen:

  • u/12 & u/13 Lagenstaffel:                   Robben Mädchen 47.84s
  • Jungen u/9 Brettschwimmen:            Ralph Thiele 12.63s
  • Mädchen u/12 Brustschwimmen:      Anna Meyer 28.06s
  • Jungen u/10 Brustschwimmen:          Carsten Meyer 29.60s
  • Jungen u/9 Brustschwimmen:            Kevin Filter 13.84s
  • Mädchen u/9 Rückenschwimmen:     Danielle Hambrock 13.28s

Die Pokale gingen in diesem Jahr an:

  • Mini Victrix Ludorum:             Danielle Hambrock
  • Mini Victor Ludorum:              Kevin Filter
  • Junior Victrix Ludorum:           Michelle Hinze
  • Junior Victor Ludorum:           Tristan Hambrock
  • Senior Victrix Ludorum:          Anna Meyer
  • Senior Victor Ludorum:           Kai Klingenberg

Wir gratulieren den Robben… Pinguine: 271 Punkte und Robben: 486 Punkte

Wir hatten sehr viel Spaß bei diesem Schwimmfest und es wurde sogar abgeschlossen mit einer sehr lustigen Staffel. Die Lehrer, Mütter und Väter haben  gegeneinander geschwommen und die Sieger waren die Väter! Wir sind von eurem sportlichen Enthusiasmus begeistert und haben es sehr genossen euch zuzugucken! Vielen Dank an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben. Ohne eure Vorbereitung und harte Arbeit, könnte dieser Tag nicht stattfinden.

Wir haben die Saison beendet mit einem sehr spannendem Deutschen Schwimmfest. Es war ein harter Wettkampf zwischen den drei Schulen und alle Schwimmer waren erstaunlich gut trainiert. Die Konkurrenz war sehr gut und unsere Schwimmer haben gezeigt, was in ihnen steckt.

Die Lüneburger Schwimmer haben die folgenden Rekorde gebrochen:

  • Jungen u/8 25m Brettschwimmen:        Alex Talanda 25.11s
  • Jungen u/10 50m Brustschwimmen:      Carsten Meyer 53.19s
  • Jungen u/9 25m Brustschwimmen:        Kevin Filter 25.19s
  • Jungen u/9 4x25m Kraulenstaffel:         Alex Talanda, Kevin Filter, Kyle Niebuhr, Ralph Thiele 1.32.39s

Wir gratulieren auch Kevin Filter, der den Mini Victor Ludorum Pokal gewonnen hat. Sehr gut gemacht! Der Tag war sehr erfolgreich und wir sind erfreut, dass unsere Schwimmer so gut geschwommen haben.

Lüneburg Schwimmer, ihr seid super und ich bin sehr stolz auf euch!

– Maike Klingenberg
Comments are closed.
d6 School Communicator VIR MEER INFO
Install the d6 School Communicator for desktop or mobile today to stay up to date with all the latest news, calendar events, homework and more.
ABLADEN
Latest Posts
Valentinstag
Schule Lüneburg Skool - Leiersnaweek