Lüneburg jagkompetisiewenners

  • 1e prys - Landolf Klingenberg
  • 2e prys - Quinton jansen van Rensburg
  • 3e prys - Heinz Drewes
Lehrerwechsel

Ihr lieben Eltern, Großeltern und Freunde der Schule!

Wir Christen haben viele wunderbare Geschenke von Gott bekommen. Eines dieser ist das Gebet – die Freiheit zu irgendeiner Zeit mit Gott ins Gespräch zu treten und die Gewissheit, dass Gott unser Gebet auch hört. Diese Andacht von Andreas Keiper hat mich erneut einsehen lassen, wie wichtig diese Gespräche mit Gott sind.

 Es gibt viele Gründe, warum wir beten.

Ihr Lieben, wir sind zum Beten berufen, um Gottes Herrschaft zu errichten, um Heilung und Durchbrüche zu erleben und vieles mehr. Heute möchte ich unser Augenmerk auf eine Sache lenken, die wir nicht unbedingt sofort mit Gebet in Verbindung bringen: Freude!

„Bittet und ihr werdet empfangen, auf dass eure Freude vollkommen sei“ heißt es in Johannes 16 Vers 24. Jesus sprach darüber, dass es beim Beten nicht allein um das Gespräch mit ihm geht, obwohl er das liebend gerne tut. Er möchte für immer mit uns im Gespräch sein, aber es gibt noch etwas darüber hinaus, was ihm am Herzen liegt: Jesus möchte, dass wir erleben, wie unsere Gebete beantwortet werden, damit unsere Freude vollkommen sei. Er wünscht sich, dass wir mit frohem Herzen beten und fasten, weil ihn das ehrt.

„Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, damit der Vater verherrlicht werde im Sohn“ heißt es weiter in Johannes 14 Vers 13.

Vor diesem Hintergrund bete ich und wünsche mir, dass du die Freude erlebst, die aus erhörten Gebeten kommt. Dafür möchte ich dir heute ein hilfreiches Werkzeug zur Hand geben. Richte dein Augenmerk auf konkrete persönliche Anliegen. Bete täglich für eine oder zwei Personen in deinem näheren Umfeld, die noch nicht Jesus nachfolgen und erwarte, dass der Herr diese Anliegen erhört.

In den letzten Monaten habe ich erlebt, dass gerade diese Kombination von Gebet für umfassende Anliegen und für sehr spezifische besonders effektiv ist. Wenn ich sehe, wie der Herr Gebete erhört, die mein persönliches Umfeld betreffen, dann ermutigt das meinen Glauben, ihm für die großen Anliegen zu vertrauen.

Heute ermutige ich dich, für beides zu beten um zu erleben, wie der Herr in deinem Leben, in deiner Familie, deiner Gemeinde, deinem Land und auf unserem ganzen Kontinent Großes bewegt!

Ich bin davon überzeugt und glaube fest daran, dass wir erleben werden, wie sich die Dinge wofür wir beten, zum Besseren wenden werden, wenn der Herr diese Bereiche berührt. Die gute Nachricht (das Evangelium) wird sich mächtig ausbreiten und Veränderung bewirken, denn es ist die rettende und verändernde Kraft Gottes. AMEN

Seid überfließend gesegnet und herzlich umarmt. In Jesu Liebe verbunden, Andreas

Lehrerwechsel

Schule Lüneburg Skool 03 1 Schule Lüneburg Skool LehrerwechselEnde des zweiten Quartals müssen wir uns von einer ganz besonderen Lehrerin, Frau Petra Brammer, und ihre Familie verabschieden, da sie nach Durban ziehen. Frau Brammer ist seit 2016 teil des Kollegiums und setzt sich in allem, was sie macht, voll ein. Ihre beiden Söhne, Lucca und Torsten, sind zur Zeit in der 4. Klasse und werden von ihren Klassenkameraden sehr vermisst werden. Wir wünschen euch ein schnelles Einleben in Durban und Gottes Segen auf euren weiteren Wegen.

Wir sind dankbar, dass Frau Maike Klingenberg bis Ende des Jahres bereit ist, die entstandene Lücke in unserem Kollegium zu füllen und wünschen ihr alles Gute und Gottes Segen für ihre Zeit bei uns. Wir freuen uns dich wieder in unserer Mitte zu haben!

Comments are closed.
d6 School Communicator VIR MEER INFO
Install the d6 School Communicator for desktop or mobile today to stay up to date with all the latest news, calendar events, homework and more.
ABLADEN
Latest Posts
Valentinstag
Schule Lüneburg Skool - Leiersnaweek